Improvisationstheater

UNGLAUBLICHE SPONTANITÄT

Improvisationstheater ImproBerlin

#Improvisationstheater

Die Shows ohne Drehbuch sind witzig und oftmals völlig unvorhersehbar.

Ein Theaterabend ohne Script, ohne Darstellende und ohne Proben – ein interaktives Theatererlebnis, in dem immer der Prozess des Schaffens im Mittelpunkt steht. Durch die hohe Interaktivität ist das Publikum direkt an diesem Prozess beteiligt und erlebt eine Show viel emotionaler und aktivierter als in einer herkömmlichen Theatervorstellung.

Schauspieler treten auf und haben – ebenso wie das Publikum – keine Ahnung was auf der Bühne geschehen wird. Hier braucht es Spontaneität und Wachheit, eine gute Kommunikation und den Mut, Risiken einzugehen. Lassen Sie sich mitreißen, wenn vor Ihren Augen Geschichten, Lieder und manchmal ganze Musicals entstehen. Von heiter bis berührend, von tiefgründig bis brunzlustig, mehr „live“ geht nicht.

Sie haben Fragen, wir helfen Ihnen gern

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Improvisationstheater

Was ist Improvisationstheater?

Improtheater ist eine interaktive Theaterform, die Inspiration und Inhalt aus den Eingaben des Publikums bekommt. Durch Assoziationstechniken entstehen Geschichten und Lieder auf Grund einzelner Stichworte. Als Schauspielübung, durch Keith Johnston erdacht, sollten sie ursprünglich die Spontaneität von Schauspieler:innen fördern. Daraus entstanden ist eine eigene Kunstform, die heutzutage ganz vielfältig ist. Ob als Theatersport, als Langform oder in mannigfaltig anderen Formaten, gewinnt sie auch im Businesskontext immer mehr Bedeutung. Denn Improvisationstheater bezieht seine Inhalte immer aus dem Kontext, in dem es stattfindet.
Improtheater basiert auf einer Reihe von Techniken,  die u.a. Spontaneität, Assoziation, Verbesserung im Umgang mit Fehlern und Teambuilding  stärkt, alles Qualitäten, die in der heutigen Geschäftswelt sehr hilfreich sind.

Wie funktioniert Improtheater?

Improvisationstheater beruht maßgeblich auf der Kunst der Assoziation. Ein Improspieler:in assozziert auf Eingaben oder Angebote. Diese können per Wort, als Gegenstand oder als Tätigkeit erfolgen. Daraus entsteht mit Hilfe bestimmter Techniken eine Geschichte, ein Lied, ein Gedicht oder ein Monolog. Jeder Mitspielende ist gleichzeitig Schauspieler:in, Regisseur:in und Drehbuchautor:in. Improvisatonstheater ist der Prozess, in dem Gesagtes oder Handlungen für alle Mitspielenden durch die inneren Worten „JA GENAU“ Realität auf der Bühne werden. Jeder Spieler und jede Spielerin hat die Möglichkeit gleichberechtigt die Geschichte voranzutreiben und zu gestalten, indem er/sie wiederum neue  Angebote macht, die ihrerseits für alle Mitspielenden zu Fakten werden, was dem Inneren „JA UND“ entspricht.
So entsteht wechselseitig ein künstlerisches Produkt, was einmalig und nicht wiederholbar ist.

Warum ist Improvisationstheater für einen Event geeignet?

Improtheater ist durch seine interaktive Ausrichtung ein perfektes Tool, das Publikum einzubinden, es also zu integrieren, es zu aktivieren und gleichzeitig bestens zu unterhalten. Da es sich immer aus den Themen und Eingaben der Zuschauenden nährt (Produktnamen, betriebsinterne Begriffe, Namen und gemeinsame Orte) hat es im Umkehrschluss immer mit ihnen zu tun, d.h. sie können sich damit identifizieren. Improvisationstheater kann bei einem Event zudem mehrere Funktionen übernehmen, die gezielt je nach Auftragslage eingesetzt werden können:

  • Das Publikum kann durch das Warm Up, das jedem Improtheater vorangeht, dramaturgisch präzise aktiviert und aufgemuntert werden.
  • Nach z.B. einem langem Kongress schickt unser Improtheater das Publikum gut gelaunt in den Feierabend.
  • Improtheater eignet sich perfekt als Informationsvermittler.
  • Gemeinsames Lachen und eine ständige Interaktion mit dem Publikum schafft Verbundenheit.
  • Unser Improtheater ist immer lustig.
  • Als grundsätzlich personalisierte Unterhaltung eignet sich Improtheater für jede Art von Event.
  • In der Regel benötigt Improtheater wenig technischen Aufwand und keine große Bühne und ist dadurch flexibel einsetzbar und passt sich den örtlichen Begebenheiten an.

Wann ist Improvisationstheater während eines Events am sinnvollsten?

Seit 20 Jahren improvisieren wir auf Firmenevents. Dabei haben wir die Erfahrung gemacht, dass der Erfolg des Auftritts maßgeblich vom zeitliche Einsatz innerhalb des Events abhängig ist. So eignet es sich sehr gut als Auftakt der Veranstaltung um die Aufmerksamkeit des Publikums zu bündeln, die Zuschauenden zu aktivieren, einzuschwören oder zu irritieren. Denn all dies weckt die Neugier für das Folgende.
Ist ein Essen geplant, spielen wir grundsätzlich niemals direkt davor. Der perfekte Zeitpunkt bei einem Event ist erfahrungsgemäß zwischen Hauptgang und Dessert.
Auch als Abschluss ist Improvisationstheater hervorragend geeignet, um mit einem stimmungsvollen und emotionalen Moment den Event zu beenden.
Wissenschaftlich erwiesen ist:  setzt man ein Highlight an das Ende einer Veranstaltung, wird der gesamte Event/Tag viel positiver abgespeichert. Insofern ist es lohnenswert, darauf besonderen Fokus zu legen.
Grundsätzlich ist der Einsatz von Improtheater abhängig von der Dramaturgie des Events  und verhält sich deshalb unterschiedlich zum funktionalem Improtheater,  z. B.  Businesstheater  oder Themenshows, in denen es um die Zielsetzung eines Events geht.

Braucht Improtheater Musik?

Darüber gibt es ganz unterschiedliche Auffassungen. Wir, ImproBerlin, spielen grundsätzlich nie ohne Musiker:in. Musik ist der „Geschmacksträger“. Musik eröffnet, nimmt mit und transportiert jede Art von Emotion viel leichter als jedes andere Medium. Musik kann Stimmungen aufbauen, einen Schauplatz erschaffen, ein Genre, die Zeit oder eine ganze Epoche etablieren, noch bevor ein Schauspieler die Bühne betritt. Sie kann Spannung aufbauen und emotionale Momente unterstreichen und erreicht viel leichter die Herzen der Zuschauenden als jedes Wort.
Da  Improvisationstheater in der Regel ohne Kostüm, ohne Kulisse und ohne Requisiten auskommt und damit arbeitet, dass all diese Dinge in der Vorstellung der Zuschauenden entstehen, ist Musik unserer Meinung nach ein unverzichtbarer Teil für jedes gute Improtheater.
Hinzu kommt, dass es erst der Musiker oder die Musikerin ermöglichen, musikalische Genres, wie z.B. Musical oder Oper, oder Songs zu improvisieren, stets die absoluten Highlights unserer Shows. Somit leisten der Musiker oder die Musikerin stets einen wichtigen Beitrag zu einem hochwertigen Gesamteindruck und sind bei ImproBerlin ein unverzichtbarer Teil des Ensembles.

teaser-box-klein
businesstheater improberlin

Businesstheater

wrap up improberlin

Wrap Up

Business TV Nachrichten aus Ihrem Unternehmen

Business TV

Videoclips

Moderation